VOLK Diesel-Plattformwagen in Malaysia

Mit rund 48 Millionen Passagieren pro Jahr ist der Kuala Lumpur International Airport (KLIA) der größte Flughafen Malaysias. Der 1998 in Betrieb genommene Airport gilt als einer der modernsten Verkehrsflughäfen der Welt und stellt ein wichtiges Drehkreuz im Süd-Ost-Asien-Verkehr dar. Die landseitige Verkehrsanbindung des 44 Kilometer südlich der Landeshauptstadt Kuala Lumpur gelegenen Flughafens erfolgt über eine Schnellstrasse und eine Hochgeschwindigkeits-Bahnverbindung.

KLIA Express-Zug – im Hintergrund sind die Petronas Towers zu sehen, welche mit einer Höhe von 452 Metern von 1996 bis 2003 als das höchste Gebäude der Welt galten

Auf der Bahnstrecke zwischen dem Flughafen und dem Hauptbahnhof Kuala Lumpur (KL Sentral) verkehren von morgens um fünf Uhr bis nachts um 24 Uhr pausenlos zwölf Passagierzüge, darunter acht direkte Expresszüge (KLIA Express) sowie vier Pendlerzüge (KLIA Transit).

Die hochwertig ausgestatteten KLIA Express-Züge fahren im 15-Minuten-Takt und ermöglichen es den Passagieren, den Flughafen ohne Zwischenhalt schnell und komfortabel zu erreichen. Die Züge erreichen eine Maximalgeschwindigkeit von rund 160 km/h und benötigen für die 57 Kilometer zwischen Hauptbahnhof und Flughafen nur 28 Minuten. Mehrere Fluggesellschaften bieten ihren Kunden die Möglichkeit, bereits im Hauptbahnhof einzuchecken. Das Air Terminal im Hauptbahnhof verfügt sogar über einen eigenen IATA-Destinationscode (XKL), was weltweit wohl einmalig sein dürfte. Das aufgegebene Gepäck wird ebenfalls mit dem KLIA Express zum Flughafen transportiert und automatisch zum jeweiligen Zielflughafen durchgecheckt.

Das KLIA Raillink-Team mit VOLK-Diesel-Plattformwagen – im Hintergrund ist einer von insgesamt acht KLIA Express-Zügen zu sehen, mit welchen die Passagiere schnell zwischen Innenstadt und Flughafen pendeln können

Die KLIA Transit-Züge verfügen über eine robustere Innenausstattung und werden hauptsächlich von einheimischen Berufspendlern genutzt. Die mit zusätzlichen Stehplätzen ausgestatteten Züge verkehren im 30-Minuten-Takt und legen auch in den drei Vororten Bandar Tasik Selatan, Putrajaya und Salak Tinggi Zwischenstopps ein.

Mit rund 48 Millionen Fluggästen pro Jahr ist der Kuala Lumpur International Airport einer der größten Flughäfen Asiens – der 1998 fertiggestellte Airport wird von zahlreichen Airlines als Drehkreuz genutzt

Zur Ver- und Entsorgung der KLIA Express- und KLIA Transit-Züge werden zwei VOLK Diesel-Plattformwagen DFW 2 eingesetzt: Das erste Fahrzeug verfügt über eine geräumige Ladefläche und klappbare Aluminium-Bordwände. Es liefert unter anderem die Snacks, Getränke und Zeitschriften an, die den Passagieren an Bord angeboten werden. Selbstverständlich hinterlassen die täglich rund 14.000 Passagiere auch eine Menge Abfall, welcher auf dem Rückweg mit demselben Fahrzeug abtransportiert wird. Das zweite Fahrzeug ist mit einem Abwasserentsorgungs-Aufbau ausgestattet. Hierbei handelt es sich um eine Saug- und Pumpvorrichtung mit einem großen Vorratstank. Das System ist konzeptionell für den Ein-Mann-Betrieb ausgelegt und wird zum sauberen Entleeren der Abwassertanks der Züge eingesetzt.

VOLK Fahrzeugbau GmbH
Stahlstraße 15
88339 Bad Waldsee

+49 7524 9709 0
info@volk.de